Musikschule

Städtische Musikschule Altensteig

Rathausplatz 1
72213 Altensteig
Stadtteil: Altensteig
0 74 53 9461115
07453 94619115
E-Mail senden / anzeigen

Musikschulleitung (kommissarisch): Jasmin Schmid
Geschäftsstelle: Jasmin Steininger


Die Musikschule ist eine Bildungseinrichtung der Stadt Altensteig. Sie erfüllt die gesellschaftlichen Aufgaben der musikalischen Bildung und Nachwuchspflege auf breiter Basis. Die enge Zusammenarbeit mit den Schulen, Kindergärten, Musikvereinen und Posaunenchören der Stadt ist ein zentrales Anliegen.

Die Musikschule befähigt Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu einem lebendigen, persönlichen und ausdrucksvollen Musizieren und legt damit den Grundstein für ein Leben mit der Musik. Das vielseitige Fächerangebot reicht von der elementaren Musikerziehung über instrumentalen Hauptfachunterricht, Tanz, Ensemblespiel bis hin zur Studienvorbereitung. In der Musikalischen Früherziehung erhalten die  Kinder einen ersten allgemeinen Zugang zur Musik und kommen bereits mit allen Instrumenten in Berührung, die an der Musikschule erlernt werden können. Weiterführend werden die  Kinder von qualifizierten Musikpädagogen im Einzel- oder Gruppenunterricht am Instrument ausgebildet und sollen so bald als möglich zusammen in einem Ensemble musizieren.

Um die Welt der Musik möglichst umfassend kennen zu lernen, runden das Jugendblasorchester, das Jugendsinfonie-Orchester und die Kantorei in Kooperation mit dem Christophorus Gymnasium, die Bandklasse der Friedrich-Boysen-Realschule und viele weitere Kooperationen und Instrumentalensembles das Angebot der Musikschule ab.

AKTUELLES

20.10.2021

Musik macht Mut entfällt

Aufgrund einer Terminüberschneidung entfällt das Projekt Musik macht Mut am heutigen Mittwoch, 20. Oktober. Der nächste reguläre Termin ist am 27.10. zur gewohnten Zeit. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

        

28.09.2021

Gemeinsamer Kinderchor „Die Notenhüpfer“ entsteht

Das Bildungshaus in Walddorf und die städtische Musikschule stellen ein gemeinsames Singprojekt - speziell für Kinder - auf die Beine. Klingt nach einem normalen Kinderchor? Nein! Die „Notenhüpfer“ sind Kindergartenkinder, Schulkinder und mitunter deren Eltern, die miteinander singen. Dabei geht es nicht darum, ein hohes musikalisches Niveau zu erreichen. Durch das gemeinsame Singen von Kindern unterschiedlicher Entwicklungsstufen sollen Sozialkompetenz und musikalische Bildung gefördert werden. Die „Großen“ Schulkinder lernen nicht nur den Umgang mit den Kleinen, sondern adaptieren unter anderem deren Spontanität und Bewegungen. Die „Kleinen“ Kindergartenkinder können sich in der Sprachentwicklung an den Schulkindern orientieren, ebenso wie an deren Disziplin und Ausdauer. Während des Projekts wird ein „Gemeinsam“ erfahren und gestärkt, das Synergiepotentiale freisetzt. Groß und Klein stützen einander und die Kinder entwickeln eine Anstrengungsbereitschaft. Der Dirigent hat die Aufgabe, diesen bunten Haufen an Sängern und Sängerinnen als Gemeinschaft zu steuern und zu formen. Und wenn das gelingt, gewinnen alle Kinder an Persönlichkeit und Sozialkompetenz für das spätere Leben.

Die „Notenhüpfer“ ist ein gemeinsames Projekt von städtischer Musikschule Altensteig und Bildungshaus Walddorf. Die Chorleitung übernimmt der erfahrene Musikpädagoge Johannes Spyrka. Das gemeinsame Singen findet wöchentlich für 45 Minuten statt. Der erste Termin ist der Donnerstag, 7. Oktober um 14 Uhr in der Festhalle Walddorf. Jedes Kind (mit Elternteil) ist herzlich eingeladen. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat des Bildungshauses Walddorf. Zum Mitsingen ist ein 3G-Nachweis erforderlich.

Notenhüpfer

Mit freundlicher Unterstützung von:

ObenAuf Logo

             

16.09.2021

Förderprojekt "Musik macht Mut startet wieder

Das Projekt „Musik macht Mut“ startet im neuen Schuljahr wieder wöchentlich ab Mittwoch, 22. September. „Musik macht Mut“ wird vom Landesverband der Musikschulen und vom Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft gefördert. Ziel ist es, junge Menschen zu animieren, miteinander Musik zu machen und mit Musik eine Gemeinschaft zu erfahren. Dabei sind keine musikalischen Vorkenntnisse nötig und es gibt keine Altersbeschränkungen, keine Hemmschwellen - jeder kann mitmachen. Beginn ist um 16.15 Uhr im Musikschulgarten bei gutem Wetter, oder im Podium der Musikschule.

Durch angeleitetes Musizieren entsteht ein gemeinsames Gefühl, in dem Bildung, musikalische Vorkenntnisse und soziale Hintergründe keine Rolle spielen. Schwerpunkte des Projektleiters Georg Bomhard sind Rhythmik, Drums und Elektronik.

Musik macht Mut

Hinweise zum Ablauf:

  • einfach vorbeikommen, keine Anmeldung nötig!
  • 3G-Nachweis aller Teilnehmenden wird vor Ort kontrolliert
  • Maskenpflicht im Gebäude
  • Kontaktnachverfolgung durch Formulare vor Ort

Das aktuelle Hygienekonzept zum Download.


       

06.09.2021

Schuljahresstart: so geht‘s nach den Sommerferien weiter!

Liebe Musikschülerinnen und -schüler, am Montag geht das Schuljahr wieder los, wir freuen uns auf euch!

Wie immer gibt es ein paar Dinge zu beachten:

Das Betreten des Musikschulgebäudes ist nur getestet, geimpft oder genesen möglich, im Einzelnen heißt das:   

  • Kinder unter 6 Jahren brauchen keinen Nachweis
  • bei Schülerinnen und Schülern einer öffentlichen oder privaten Schule reicht der Schülerausweis (wenn vorhanden) oder ein einfacher Altersnachweis
  • alle erwachsenen Schülerinnen und Schüler brauchen einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test, max. 48 Stundenalt)
  • Die Lehrkräfte kontrollieren die Nachweise vor jeder Unterrichtsstunde
  • Auch alle Lehrkräfte und Mitarbeiter müssen einen solchen Nachweis erbringen
  • dieses Zutrittsverbot gilt nicht bei nur kurzzeitigen Aufenthalten in der Musikschule (z.B. für Eltern beim Abholen und Bringen der Kinder)
  • Selbstverständlich ist, dass nur Personen Zutritt erhalten, die keine für Corona typischen Krankheitssymptome aufweise

Maskenpflicht

  • medizinische oder FFP2-Masken müssen im Gebäude getragen werden, auch im Unterricht wenn möglich (außer Bläser und Sänger)

Allgemeine Hygieneregeln

  • kein Durchpusten der Instrumente
  • am besten eigene Notenständer mitbringen

Mindestabstand

  • bitte im gesamten Gebäude den Mindestabstand von 1,5 m einhalten
  • bei Bläsern und Sängern im Unterricht mindestens 2 m

Zum Download: das Hygienekonzept der Musikschule.

Nach den Sommerferien

Wir wünschen euch einen guten Start und viel Spaß!

Euer Musikschulteam


11.03.2021

Schülervorspiele online!

Vorhang auf und herzlich willkommen zu unseren Schülerkonzerten aus den Instrumentalklassen von Thomas Früchtl, Monika Früchtl und Carmen Ruiz-Merino. Zu den Videos einfach hier klicken: Youtube.



Aktuelle Termine

Mi 17.11.21
18:00 Uhr
"Querbeet"
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Altensteig
Veranstalter: Städtische Musikschule
Mi 15.12.21
18:00 Uhr
"Querbeet"
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Altensteig
Veranstalter: Städtische Musikschule

Stadtverwaltung Altensteig