INTERKOM-Enz Nagold, Simmersfeld

Auf einen Blick:

Baugebiet gem. BauNVO: Gewerbe- und Industriegebiet

  • Erschließung: Strom-, Gas-, Wasser-, Abwasserversorgung
  • Grundstücks-/Baufläche: derzeit keine Flächen verfügbar
  • Aufteilung: var. Grundstücksgrößen und -zuschnitte (ab 1.500 m²)
  • Grundstückspreis: 33 €/m², voll erschlossen
  • Verfügbarkeit: Gebietserweiterung in Planung

Lage:
Die Hauptachsen A 8 und die A 81 sind über die modern ausgebauten Bundesstraßen B 294, B 462, B 28 und B 463 bequem zu erreichen. Die PKW-Anfahrtszeiten zu den nächsten Flugplätzen Karlsruhe, Baden-Airpark und Stuttgart Echterdingen liegen bei einer Stunde. Die nächsten Bahnhöfe sind in 20 Minuten in Nagold, in 30 Minuten in Freudenstadt oder Calw anfahrbar.

Attraktiver Wirtschaftsstandort auf dem Plateau Simmersfeld
Das INTERKOM ist ein Zweckverband der Städte Altensteig und Bad Wildbad, sowie der Gemeinden Simmersfeld, Enzklösterle und Seewald. Der zentrale Standort auf dem nahezu ebenen Plateau in Simmersfeld bietet optimale Verbindungen in alle Richtungen. Großzügige Erschließung mit Grünanlagen, Fußwegen, Bushaltestellen. Im benachbarten Altensteig sind alle weiterführenden Schulen vorhanden.

Sie befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft der Firma BAK Boysen Abgaskomponenten. Zum Kundenstamm der Boysen Unternehmensgruppe zählen die deutschen Premium- Automobilhersteller Audi, BMW, Mercedes-Benz, Porsche und VW, internationale Luxusmarken wie Bentley, Rolls-Royce, Ferrari und Lamborghini sowie die Nutzfahrzeughersteller MAN und Mercedes-Benz.

Wesentliche Aufgaben der Boysen Produkte sind die Abgasreinigung, die Schalldämpfung sowie die Umwandlung von Abgaswärme in nutzbare Energie. Mit seinen Entwicklungen leistet das Unternehmen einen entscheidenden Beitrag zur effektiven Reduzierung von Schadstoff- und Lärmemissionen sowie zur Effizienzsteigerung von Verbrennungsmotoren. Als Systempartner steht Boysen darüber hinaus für innovative Lösungen bei der Realisierung neuer Entwicklungs-, Erprobungs-, Produktions- und Logistikkonzepte.

Stammsitz des 1945 von Schalldämpfer-Pionier Friedrich A. Boysen gegründeten Unternehmens ist das Entwicklungs- und Verwaltungszentrum in Altensteig. Neben dem Fertigungswerk im Altensteiger Industriegebiet Turmfeld und dem zweiten Entwicklungsstandort im nahe gelegenen Nagold verfügt die Boysen Gruppe aktuell auch über Produktionswerke in Simmersfeld, Salching, Ingolstadt, Plauen und Achim sowie in Frankreich, Ägypten, Indien, China, Südafrika und in den USA. Im Geschäftsjahr 2015 hat der Abgastechnik-Spezialist mit 3.300 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von rund 1,46 Milliarden Euro erzielt.

Ihre Ansprechpartner

Frau
Nadine Hentschel
Stadtbauamtsleiterin
0 74 53 94 61 - 133
0 74 53 94 61 - 193
E-Mail senden / anzeigen

Stadtverwaltung Altensteig

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK