Aktuell

Letzter Mehrscheinchen-Verkauf am 22. und 24. Juli


Verkaufstermine Uhrzeit Ort
Donnerstag, 22. Juli 15.30-17.45 Uhr Café Wohnzimmer
Samstag, 24. Juli 9-12 Uhr Café Wohnzimmer

Der Verkauf der Altensteiger Mehrscheinchen findet letztmals am Donnerstag, 22. Juli, und Samstag, 24. Juli, statt. Am Schalter des Café Wohnzimmer zum Rathausplatz werden die Aktionsscheine verkauft. 
Ein Altensteiger Mehrscheinchen hat einen Einkaufswert in Höhe von 20 Euro. Der Kunde bezahlt 15 Euro, die Stadt 4 Euro und die einlösende Institution des Gutscheins übernimmt 1 Euro. Somit hat der Kunde echte 20 Euro Kaufkraft über den Gutschein, er selbst bezahlt dafür jedoch 25 Prozent weniger, also 15 Euro. Insgesamt gibt es 5000 Mehrscheinchen.
Die Aktion ist zeitlich begrenzt bis zum 31.12.2021, so dass die Kaufkraft nach Öffnung möglichst schnell in die genannten Bereiche fließt. Der Werbering will für seine Mitglieder den einen Euro „Eigenbeteiligung“ übernehmen. Je Privatperson können maximal fünf Gutscheine erworben werden, wobei die Gutscheine persönlich gekauft werden müssen. Der Mindesteinkaufswert beträgt 20 Euro je Gutschein. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
Altensteig mit seinen Stadtteilen ist als Unterzentrum in der glücklichen Lage, ein sehr gutes gastronomisches Angebot, inhabergeführten Einzelhandel sowie Dienstleister zu haben. Dies liegt daran, dass das Einzugsgebiet weit über die Grenzen der Stadt hinaus geht und unsere Angebote in den Sparten qualitativ sehr hochwertig, sowie kunden- und beratungsfreundlich sind.  
Die Folgen der Schließungen und Einschränkungen auf Grund der Pandemie gefährden diese Branchen stark. Der Weiterbestand einzelner Leistungserbringer ist gefährdet. Die Attraktivität der Stadt lebt jedoch von der Vielfalt, der Anzahl und dem Bestand genau dieser genannten Branchen. Die Verwaltung hat sich deshalb seit Anfang diesen Jahres überlegt, wie eine Wirtschaftsförderung der genannten Branchen in unserer Stadt aussehen könnte. 
Nachdem der Grundriss für ein Konzept stand, wurde der Werbering beteiligt und die Idee konzeptionell verfeinert und ein gemeinsamer Konzeptentwurf erstellt. Der Gemeinderat hat zugestimmt, dass die Stadt im Rahmen der Wirtschaftsförderung zusammen mit den teilnehmenden Unternehmen Altensteiger Einkaufsgutscheine, die Altensteiger Mehrscheinchen herausgibt. Damit sollen Altensteiger Gastronomen, Einzelhändler und Dienstleister unterstützt werden, die besonders unter der Pandemie gelitten haben. Die Teilnahme der Unternehmen ist freiwillig. Die teilnehmenden Unternehmen werden auf der Homepage der Stadt und des Werberings aufgelistet.

Teilnehmende Betriebe:

  • Alte Werkstatt
  • Amadeus Cafébar
  • Blickpunkt Schönheit
  • Blumen Luz
  • Bohnet Gardinen und Design
  • Bossenmaier Getränkegroßhandel
  • Boutique bei Claudi
  • Bühler am Markt
  • Café Fresh
  • Creativ Codex
  • Creativ Hairstudio
  • C&S Frischmarkt
  • Dengler Land- und Haustechnik
  • Drogerie Schlumberger
  • Elektrofachgeschäft Schaal
  • Elektro-Gauss GmbH & Co.
  • EP Braun
  • Eventmeile 1
  • Fischhaus & Angelpark Letscher
  • Flaig`s Süßer Laden
  • Gasthof „Zur Traube“
  • Gaststätte Bäck-Schwarz
  • Gaststätte Baiermühle
  • Gastwirtschaft Linde
  • Getränkehandel Kern
  • Haar-Galerie
  • Hunde- und Katzensalon Slunitschek
  • Juwelier Schaible
  • Krebs Taschenideen und Raumausstattung
  • Kohlmühle
  • Landgasthof - Hotel Hirsch
  • Margits Stickparadies
  • Medienshop
  • Metzgerei Theurer
  • Modehaus Uwe Seeger
  • Optikgeschäft Schaible
  • Raaf GmbH
  • Ristorante Engel
  • Sanitätshaus Schaible
  • Schaaf‘s Augenweide GmbH
  • Schuh- und Sportgeschäft Wenz
  • Thomy‘s Genusslädle
  • Traube Berneck
  • Werner Eckhard Spielwaren GmbH
  • Wirtshaus zum Grünen Baum