Aktuell

Bauarbeiten des Regierungspräsidiums


Das Regierungspräsidium Karlsruhe beginnt am 13. August mit dem Umbau des Knotenpunktes L 362 / L 351. Deshalb muss ab 20. August die L 351 in Höhe des Gasthauses Hirsch in Überberg bis zur Einmündung der L 362 voll gesperrt werden. Im folgenden die ausführliche Pressemitteilung des Regierungspräsidiums zu dieser Baumaßnahme:


Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird ab Montag, 13.8.2018, mit dem Umbau des Knotenpunktes L 362 / L 351 in der Ortsdurchfahrt Altensteig begonnen. Im Anschluss an diesen Verkehrsknoten wird die L 362 bis zur
K 4732 bei der Pfaffenstube auf einer Länge von rund 7,5 Kilometer in mehreren Teilabschnitten ertüchtigt.
 
Für den Umbau des Knotenpunktes sind insgesamt sechzehn Wochen Bauzeit vorgesehen. Im Zuge der Ausführung ist vom 20.8. bis zum 21.12.2018 eine Vollsperrung der Landesstraße L 351 in Höhe des Gasthauses Hirsch in Überberg bis zur Einmündung der L 362 erforderlich. Für die Dauer dieser Bauarbeiten wird der Verkehr aus Richtung Simmersfeld über die K 4369 bis zur Abzweigung Neuweiler / Gaugenwald zur K 4337 nach Wart und schließlich über die  
L 348 nach Altensteig und umgekehrt umgeleitet. Für den Verkehr auf der L 362 wird eine Umfahrung auf dem Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei installiert. Diese wird mithilfe einer Ampel einspurig befahrbar sein.
 
Ab 10.9. wird bis voraussichtlich 7.11.2018 der Belag auf der L 362 im Abschnitt Völmesmühle und Neumühle erneuert. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung der Landesstraße ausgeführt. Die Sperrung der L 362 erfordert auch die Sperrung der Gemeindeverbindungsstraßen von Beuren zur L 362 und von Fünfbronn zur L 362 sowie der K 4784 von Seewald-Hochdorf zur L 362.
 
Vorgesehene Umleitungen:
Simmersfeld – Altensteig und umgekehrt:
L 351 Simmersfeld auf die K 4369 bis Abzweigung Gaugenwald auf die K 4337 bis nach Wart auf die L 348 bis nach Altensteig.
 
Altensteig – Erzgrube und umgekehrt:
L 362 (alte B 28) bis Knotenpunkt Hallwangen zur K 4775 bis nach Erzgrube und umgekehrt.
 
Ab 8.11. wird bis voraussichtlich 6.12.2018 der Belag im Abschnitt Völmesmühle bis K 4732 (Pfaffenstube) unter Vollsperrung der L 362 erneuert. Als Umleitung sind die gleichen Strecken wie bei der Sanierung der Landestraße im Abschnitt Völmesmühle und Neumühle vorgesehen.
 
Die Belagserneuerungen in den übrigen Bereichen auf der L 362 bis Altensteig werden erst im nächsten Jahr umgesetzt. Über die notwendigen Sperrungen der L 362 und die Führung des Umleitungsverkehrs werden wir frühzeitig informieren. Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich im Juli 2019 abgeschlossen sein.
 
Im Zuge der Baumaßnahme werden im Auftrag der Stadt Altensteig auch notwendige Leitungsarbeiten ausgeführt. Im Rahmen des Knotenumbaus L 362/ L 351 sind Erdbewegungen von rund 7000 Kubikmeter notwendig. Weiter werden auf der circa 800 Meter langen Baustrecke fast 3000 Tonnen Asphaltmaterial eingebaut.
 
Die Kosten für die Gesamtmaßnahme betragen rund 4,7 Millionen Euro und werden vom Land getragen.
 
Für die Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Stadtverwaltung Altensteig

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK