Veranstaltung

Apfelfest

So., 9. Oktober 2022
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

Die Besucher und die Akteure im vergangenen Jahr waren sich einig: Die Corona-bedingt geänderte Form entlang des Streuobstpfades bleibt bestehen. Und da 2021 viele Leute gekommen sind, wird aus dem Äpfel-Feschdle am Sonntag, 9. Oktober, wieder das Apfelfest, das 20.! Ein entspanntes Spazieren in einer 1,5 Kilometer langen Runde über den Streuobstpfad – zum Teil über Erdwege (bitte beachten!) zwischen Gemeindehalle, Informationspavillon und Backhaus und
zurück. Übersichtspläne erleichtern die Orientierung. Der Besuch ist auch gut zu verbinden mit einer kleinen oder größeren Wanderung – liegt der Streuobstpfad doch direkt am Kapfweg, der zum Egenhäuser Kapf führt und nahe des Gäurandwegs.
Das Fest beginnt mit dem Gottesdienst um 10 Uhr in der Gemeindehalle. Um 11 Uhr gibt es eine kurze Ansprache von Bürgermeister Gerhard Feeß zum 20-jährigen Jubiläum des Streuobstpfades und dem 20. Apfelfest, sowie von Ortsvorsteherin Sandra Grüner zum Ablauf des Festes. Direkt anschließend, gegen 11.15 Uhr geht´s zum Informationspavillon. In Anwesenheit des Bürgermeisters und einer Delegation der Partnerstadt Bourg-St.-Maurice zeigen Obst- und Gartenfachwarte, wie ein Baum gepflanzt wird, um einen guten Start am neuen Standort zu haben. Der Apfelbaum ist eine Spende der Baum- und Fachwartvereinigung Kreis Calw zum Jubiläum.
Danach laden Bewirtung, Verkaufs- und Aktionsstände zum Bummel über den Streuobstpfad ein. Die Walddorfer Vereine CVJM, Feuerwehr, Liederkranz, Musikverein und Sportverein sowie der Obst- und Gartenbauverein Altensteig sorgen für das leibliche Wohl mit Spezialitäten wie den begehrten Apfelküchle, Zwiebelberda, Most, frisch gepresstem Apfelsaft, auch zum Mitnehmen, sowie Kaffee und Kuchen.
Im Zentrum des Programms steht die Obstausstellung mit Degustation in der Gemeindehalle, betreut von Obst- und Garten-Fachwarten aus dem Kreis Calw. Das Herz des Apfelfestes zeigt die Vielfalt der heimischen Äpfel und Birnen. Schnitzle der verschiedenen Sorten können probiert werden. Die Ausstellung ist der Anlaufpunkt für viele Gespräche und Geschichten. Geboten ist aber noch jede Menge mehr.
Das Deutsche Rote Kreuz hat einen Informationsstand, die Holzwerkstatt Nagold präsentiert Holz- und Steinarbeiten und ab 13 Uhr gibt es Pferdekutschfahrten ab Ecke Badstraße/Kapfweg. Um 14 Uhr startet ab dem Informationspavillon eine Streuobstpfadführung. Die Eltern der dritten Klasse der Grundschule bieten Basteln für Kinder und der 1. Sensenmähverein Baden-Württemberg 1999 e.V.lädt zum Sensen ein. Saubere und rostfreie Sensen können zum Dengeln mitgebracht werden. Der Naturschutzbund NABU Nagold/Altensteig zeigt das Leben in der Streuobstwiese Die Obst-Auflesemaschine wird von Walter Maier aus Reusten vorgeführt und der Obst- und Gartenbauverein Altensteig zeigt verschiedene Gelbe Rüben-Sorten, die auch zu probieren sind. Die alte Mostpresse wird wieder in Aktion sein, den Saft gibt es auch zum Mitnehmen neben dem Feuerwehrstand. Die Baum- und Fachwartvereinigung macht eine Schnitt­demonstration an einem alten Apfelbaum zur Erhaltung und damit der Bewahrung einer seltenen Sorte um 13 Uhr und 15 Uhr. Außerdem gibt es Informationen über die Mistel und Ratschläge zur Bekämpfung.
Außerdem findet das Walddorfer Most-Probieren und Bewerten statt. Moste aus dem Ort können probiert und bis 16.30 Uhr von den Besuchern bewertet werden, um 17 Uhr erfolgt die feierliche Preisvergabe. Die Gewinner werden anschließend im Amtsblatt und der Tageszeitung bekannt gemacht. Bauernhoftiere runden das vielfältige Angebot ab.

^
Veranstaltungsort
Festhalle Walddorf
Badstraße 33
72213 Altensteig
Stadtteil: Walddorf
und auf dem Streuobstpfad
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Plan Apfelfest (PDF)
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken