Veranstaltung

Aktionstag Museum im Alten Schloss

Vreny Kunz
So, 5. April 2020
11:00-17:00 Uhr

Puppen- und Bärendoktorin
^
Beschreibung

Neuer Glanz für abgeliebte Puppen und Bären


Am 5. April wird Vreny Kunz aus Uster/Schweiz wieder im Alten Schloss in Altensteig als Puppen- und Bärendoktorin zu Gange sein. Bereits ab 11 Uhr können die reparierten Puppen und Bären abgeholt werden, die ihr beim letzten Besuch im Museum anvertraut worden waren, doch auch neue Patienten können gebracht werden.
Die Puppen- und Bäreneltern können sich in Ruhe bei Vreny Kunz beraten lassen, bevor sie ihre Patienten in die Puppenklinik geben. Gleich vor Ort beginnt sie mit der Diagnose und der Therapie ihrer kleinen Patienten, unterbreitet Lösungsvorschläge und erstellt ein weitgehend genaues Angebot über die Kosten und Reparatur.
Die Besucher können sicher sein, dass sich Ihre Puppe oder ihr Stofftier in den besten Händen befindet und mit größter Sorgfalt und dem nötigen Fachverständnis behandelt wird.
 
Vreny Kunz ist eine Frau für alle Fälle. Sie hilft, wenn die abgeliebten Teddys und Püppchen im Laufe der Zeit ihr strahlendes Lächeln verloren haben oder wenn sie neue Haare oder Augen benötigen. Deshalb dürfen Patienten mit ausgehängten Armen und Beinen, eingedrückten Köpfen und verlorenen Augen und anderen Gebrechen gebracht werden. Auch Puppen mit Köpfen und Gliedmaßen aus Porzellan oder anderen Materialien werden von ihr repariert. Die Puppen- und Bärendoktorin legt großen Wert darauf, den Charakter der Puppen zu erhalten und nur entsprechend passende Materialien zu verwenden. Stark verschmutzte Teddy‘s werden von ihr vorsichtig gereinigt und das Mohair gekämmt, dass es danach wieder sehr weich wird. Beschädigungen oder Fellverlust ersetzt sie mit altem Fell oder färbt Neues ein, selbstverständlich nur partiell und wenn nötig. Sohlen und Pfoten überzieht sie mit eingefärbtem Filz, Stoff oder Leder in der ursprünglichen Farbe. Fehlende Glasaugen werden ergänzt, wenn gewünscht mit Alten aus der Zeit.
 
Seit 30 Jahren übt Vreny Kunz ihr Handwerk aus und legt großen Wert darauf, Ersatzteile aus der Entstehungszeit zu verwenden. Das Ersatzteillager hat sie sich über viele Jahrzehnte zusammen gesammelt. Ihre kleinen Patienten sind so unterschiedlich wie ihre Kunden. Manchmal erinnern die leblosen Patienten eher an einen Scherbenhaufen als an niedliche Figuren. Doch mit präziser und subtiler Arbeit versucht sie, ihre Patienten zu heilen.

Das Schloßcafé hat von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
^
Veranstaltungsort
Museum im Alten Schloss
Kirchstraße 11
72213 Altensteig
Stadtteil: Altensteig
^
Hinweise
  • wetterunabhängige Veranstaltung
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadtverwaltung Altensteig