Veranstaltung

Eröffnung Altes Rathaus

Altes Rathaus
So, 4. März 2018
11:30-17:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung
Nach fast dreijähriger Bauphase und intensiver Sanierung geht nun
das Alte Rathaus wieder in die öffentliche Nutzung über. Es ist das
älteste, prägendste und höchste Gebäude der historischen Altstadt.
Viele Jahre wurde über die mögliche weitere Nutzung diskutiert, und
dabei waren unterschiedliche Varianten im Gespräch. Immer ging es
jedoch um die beste Möglichkeit der Belebung der Altstadt. Denn
nach Auszug der Verwaltung aus dem Gebäude wurde es zunehmend
ruhiger in der alten Stadt am Hang. Dies soll sich nun ändern, denn
schlussendlich siegte der Gedanke, dieses Gebäude einer anderen,
aber doch wieder öffentlichen Nutzung zuzuführen – einer Nutzung,
die für alle Altersklassen, Generationen und Interessen offen steht.
So stehen nun Möbelwagen und jede Menge Autos von regionalen
Handwerkern vor der Tür, und alle Beteiligten gehen in den Endspurt.
Denn am Sonntag, 4. März wird das altehrwürde Gebäude ganz offiziell
von 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr als Haus der Bildung und Kreativität
wiedereröffnet. Die Stadt Altensteig überlässt Volkshochschule
und Jugendkunstschule Oberes Nagoldtal das Gebäude. Diese bieten
damit Möglichkeiten moderner Erwachsenenbildung einerseits und
Raum für die kreative Entfaltung von Kindern und Jugendlichen andererseits.
Was steht auf dem Programm am Eröffnungssonntag? Den Auftakt
bildet eine Eröffnungsveranstaltung 11.30 Uhr. Grußworte erfolgen
von Bürgermeister Gerhard Feeß, dem Zweckverbandsvorsitzenden
der vhs, Jürgen Großmann, dem Direktor des Landesverbandes der
Volkshochschulen in Baden-Württemberg, Dr. Hermann Huba und
der Leiterin und Geschäftsführerin der vhs, Dr. Angela Anding. Diese
Programmpunkte werden umschlossen von kreativen Einlassungen,
Ergebnissen von Recherchen zum Haus und allerhand überraschenden
und gewiss nicht nur ernsten Auftritten des Regionentheaters
mit Birgit Heintel, Andreas Jendrusch und Lea Kirn.
„Gemeinsam für mehr Bildung“
Das Haus steht von Beginn an offen für alle geladenen und interessierten
Gäste, für die Bevölkerung von Altensteig und darüber hinaus.
Natürlich sind die Sitzplätze beschränkt, aber durch eine Übertragung
der Veranstaltung in den ehemaligen Bürgersaal im Obergeschoss
werden auch diejenigen gut sehen und hören können, die im
Vortragsraum im Erdgeschoss keinen Platz mehr finden.
Um 14.00 Uhr wird dann die Ringinstallation durch Dorothee Müller,
Leiterin der Jugendkunstschule, eröffnet, die unter dem Motto „Gemeinsam
für mehr Bildung“ in den letzten Wochen und Monaten
unter Mitwirkung der Bevölkerung im Oberen Nagoldtal entstand.
Videoeindrücke vermitteln darüber hinaus die Vielfalt der Bildungsarbeit
von Volkshochschule und Jugendkunstschule, das Haus kann
intensiv besichtigt werden, und für das leibliche Wohl ist mit Snacks
und Getränken gesorgt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für
Fragen und spontane Führungen zur Verfügung.
Für Familien mit Kindern ist es sicher besonders spannend, ab 14.00
Uhr ins Haus zu kommen und die Räume der Jugendkunstschule
zu erleben. Dann gibt es auch detaillierte Informationen zum Start
des Programms in den neuen Kunsträumen im Rahmen eines Offenen
Programms zum Kennenlernen, das vom 12. bis 29. März ein
abwechslungsreiches Programm offeriert. Die Teilnahme daran ist
unverbindlich und gebührenfrei, dennoch wird um Anmeldung gebeten.
^
Veranstaltungsort
Altes Rathaus
Paulusstraße 4
72213 Altensteig
Stadtteil: Altensteig
^
Hinweise
  • wetterunabhängige Veranstaltung
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadtverwaltung Altensteig

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK