Geo Tour Altensteig - Steinerne Schätze mit Weite und Aussicht

Die Geo Tour in Hornberg wird mit dem Thema ,,Steine und Geologie“ zu einem spannenden Outdoor Erlebiss für große und kleine Naturliebhaber. Die kurzweilige Entdeckungsreise durch die Erdgeschichte des Nordschwarzwaldes richtet sich an alle Neugierigen. Die Tour hat zum Ziel, den Blick auf die Natur zu verschärfen und erklärt dabei auch, warum heute vieles ist wie es ist. Hier hat man die Möglichkeit, auf der wunderschönen mittelalterlichen Hornberger Burg bei guter Sicht den Blick in die Ferne schweifen zu lassen, der einen an manchen Tagen sogar bis zur Burg Hohenzollern blicken lässt. Die Kinder können sich in dieser Zeit bestens auf dem Spielplatz austoben, der direkt nebenan liegt.
Begleitend zur Tour gibt es eine ausführliche Broschüre. Diese ist bei der Stadtverwaltung erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden. Los geht es der gelben Raute folgend raus aus dem Dorf Richtung Burg Hornberg. Einem Pfad durch den Wald folgend verläuft die Strecke um das Dorf herum auf die Höhe zum Augenblick mit Aussicht auf die Schwäbische Alb. Weiter auf der Hornberger Höhe geht es nach Querung der Kreisstraße wieder Richtung Wald zum Brunnen mit dem Grenzstein. Von da aus geht es am Waldrand entlang wieder Richtung Hornberg herunter, wo die Tour am Ausgangspunkt endet.

Start: Start und Ziel der Geo Tour ist die Ortsverwaltung Hornberg in der Höhenstraße 11 in 72213 Altensteig-Hornberg.

Strecke: 5,5 km

Dauer: 1:35 h

Einkehrmöglichkeiten: Das Gasthaus ,,Rössle'' in Berneck 6,9km (8 min mit dem Auto) einfach die K 4335 von Hornberg ins Tal herunter fahren.

Hinweis: Vor Ort gibt es keine Wegweiser! Eine ausführliche Beschreibung der Strecke finden Sie im Wanderbooklet, dieses ist im Rathaus Altensteig erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Infos:

Wanderbooklet zum herunterladen (PDF)