3-Burgen-Wanderung

Die Wanderung verbindet Altensteig mit den Stadtteilen Berneck und Hornberg. Der Ausgangspunkt ist der Marktplatz in Altensteig.

Man geht über die Schwanenbrücke am Evangelischen Gemeindehaus vorbei, hinauf in die obere Stadt (Wegzeichen: schwarz-rote Raute). Der Weg führt über viele Stufen aufwärts. Am Alten Rathaus geht man links weiter beim Gasthof „Engel“ vorbei in die Dorferstraße. Dieser geradeaus folgen bis zur Gymnasiumstraße. Auf der Gymnasiumstraße weiter erreicht man nach 15 min. Gehzeit den Wasserturm im Grenzweg. Dem dort angebrachten Wegweiser „Hornberg“ auf geteertem Weg folgen. Am Ende des Weges überquert man die Kreisstraße und wandert geradeaus auf einem Wiesenweg in Richtung des nahe gelegenen „Tannwaldes“. Man erreicht nach 35 Min. wieder den Waldrand, geht weiter bis zur Waldecke und folgt einem Holzabfuhrweg in den Wald hinein (Oberer Baierbergweg).

Nach einer kleinen Waldhütte, der Schlehenhütte, geht der Weg leicht bergab durch einen Hochwald oberhalb des Köllbachtals. Nach insgesamt 1 Stunde Gehzeit ist im Tal die „Baiermühle“ zu sehen. Dann führt ein schmaler, steiler Fußweg ins Tal hinab (Wegweiser: Hornberg). Die Baiermühle ist nach einer Gesamtwanderzeit von ca. 1 1/4 Stunden erreicht. Hier überquert man die linksseitige Köllbachstaße und geht den Fußweg durch den Wald hinauf nach Hornberg. Nach kurzem Anstieg zweigt ein schmaler Fußweg ab. Zur „Burg Hornberg“ gelangt man nach weiteren 15 Minuten. 20 Minuten später ist der Stadtteil Hornberg erreicht. Zurück ins Köllbachtal geht man am „Auerhahn“ vorbei, Richtung Friedhof, von da an ist der Weg zur „Baiermühle“ ausgeschildert.

Nach 1 Std. 40 Min. Gehzeit hat man die „Baiermühle“ erreicht und schlägt den Waldrandweg nach Berneck ein. Kurz vor Berneck führt eine Straße in die obere Stadt zum Schloss mit der mächtigen Schildmauer. Über die Schlosssteige gelangt man wieder hinab zum Marktplatz. Von dort wird am See entlang weitergewandert, bis ein Fußweg hinauf zum Waldrand links abzweigt. Auf dem Trimm-Dich-Pfad geht es dann zurück nach Altensteig, wo das Alte Schloss mit seinem Fachwerk den Wanderer erwartet. Ein Besuch im Museum der Stadt Altensteig im Alten Schloss mit einem Blick in den „Himmel“ und die „Hölle“ empfiehlt sich.

Start: Marktplatz in Altensteig
Strecke: ca. 14 km
Dauer: ca. 4 Stunden