Geführte Wanderungen

Tour 1: Wanderung um Berneck

Das Wahrzeichen der „ehemaligen Stadt“ Berneck – die Burg mit der mächtigen Schildmauer – sind weithin sichtbar und bekannt. Die ca. 3 km lange Tour „Gschichde ond Nadur rond om Bernegg“ bietet nicht nur Wissenswertes über die typische Schwarzwald-Natur sondern auch viel Interessantes zur Geschichte des Städtchens Berneck, seiner Bürger und Herren. Eine anschließende Einkehr beim Naturparkwirt im „Rössle“ ist möglich.

Start/Ziel: Marktplatz in Berneck
Strecke/Dauer: ca. 3 km, ca. 90 Minuten
Höhenunterschied: 110 m
Kosten: 40 Euro pro Gruppe – maximale Teilnehmerzahl 20 Personen

Tour 2: Wanderung zum Angelteich Letscher

Den Schwarzwald nicht nur zu erleben, sondern auch zu schmecken, lautet hier die Devise. Die Wanderung startet am Marktplatz in Altensteig, führt durch satte Wälder und vorbei an schönen Aussichten bis hin zum Angelpark Letscher im Zinsbachtal. Dort kommen Hobbyangler auf ihre Kosten – Forellen oder Saiblinge können frisch gefischt werden. Und anschließend werden die rauchfrischen Schwarzwaldforellen bei einer Einkehr genossen.

Start/Ziel: Marktplatz in Altensteig
Strecke/Dauer: ca. 6 km, ca. 2 Stunden
Kosten: 40 Euro pro Gruppe – maximale Teilnehmerzahl 20 Personen (Angelausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden.)

Tour 3: Egenhäuser Kapf – Kleine und große Tour

Erleben Sie auf einer herrlichen Wanderung durch das Bömbachtal zum Egenhäuser Kapf die Pflanzenvielfalt der Region an der Nahtstelle zwischen Buntsandstein und Muschelkalk, zwischen Schwarzwald und Heckengäu. Der höchste Punkt des Egenhäuser Kapf liegt bei 625 Höhenmetern und ist damit die höchste Erhebung im Heckengäu. Vorbei an farbenprächtigen Pflanzen erschließen sich dem Wanderer auf dem Weg herrliche Ausblicke in den Nordschwarzwald. Erleben Sie einen unvergesslichen Ausflug in die beeindruckende Landschaft mit einem ausgebildeten Heckengäu-Naturführer.

Start/Ziel: Wanderparkplatz Egenhäuser Kapf
Strecke/Dauer: Kleine Tour: Rundtour Egenhäuser Kapf, ca. 2 Stunden
Große Tour: Tagestour, ca. 10 km, ca. 5-6 Stunden, mit Rucksackvesper
Höhenunterschied: 250 m
Kosten: Kleine Tour: 40 Euro, große Tour nach Absprache

Tour 4: Hellesberg-Schlossbergtour

Auf dieser Kurzwanderung über naturbelassene Pfade und Treppen zum romantischen Schlossberg wird Altensteig aus vielen Perspektiven betrachtet. Der Panoramaweg über den Hellesberg und den Schlossberg an dem der Altstadt gegenüberliegenden Nagoldtalhang zeigt die Stadtkulisse aus verschiedenen Blickwinkeln. Und dabei erlebt man im Landschaftsschutzgebiet das naturnahe Umfeld der Kernstadt. Eine anschließende Einkehr in Altensteig ist möglich.

Start/Ziel: Marktplatz in Altensteig
Strecke/Dauer: ca. 2,5 km, ca. 1 Stunde
Höhenunterschied: 60 m
Kosten: 30 Euro pro Gruppe – maximale Teilnehmerzahl 20 Personen

Tour 5: Geführte Wanderung durchs Zinsbachtal

Die Wanderung ins romantische Zinsbachtal beginnt mit einer Kurzführung in der historischen Kohlsägemühle mit einem noch betriebstüchtigen Wasserrad. Die Tour durch das malerische Nagold-Seitental zeigt die alten Mühlenstandorte und die frühere Nutzung der Wässerwiesen. Die Wanderung kann individuell über Wörnersberg, vorbei am Katzensteg bis in Richtung Pfalzgrafenweiler ausgedehnt werden.

Start/Ziel: Kohlsägemühle im Zinsbachtal, Kohlmühle 3
Strecke/Dauer: ca. 12 km, ca. 4 Stunden
Höhenunterschied: 120 m
Kosten: 50 Euro pro Gruppe – maximale Teilnehmerzahl 20 Personen

Stadtverwaltung Altensteig

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK