Zinnfigurenkabinett

Zinnfiguren bemalen Im Museum im Alten Schloss finden Besucher zusätzlich zu der Dauerausstellung zur Heimat- und Wirtschaftsgeschichte und den wechselnden Sonderausstellungen seit vier Jahren eine ansprechende und umfangreiche Zinnfigurenausstellung. Werner Fischmann hat jede der 7.000 Figuren – mit viel Liebe zum Detail – selbst bemalt.

Zu sehen sind etwa 40 Dioramen aller Epochen, also Schaukästen, die historische Szenen und Ereignisse der Weltgeschichte anschaulich darstellen. Die umfangreiche Sammlung sei im Laufe vieler Jahre entstanden, erklärt der ehemalige Bauingenieur, der bereits von Kind an von seinem Großvater an die Kunst des Zinngießens herangeführt wurde.

Seit einigen Jahren ist die Ausstellung „en miniature“ der militärischen und kulturellen Weltgeschichte vom Römischen Reich über den Dreißigjährigen Krieg bis hin zur Flößerei im Schwarzwald im Altensteiger Schloss zu besichtigen. Manche der Figuren sind über 50 Jahre alt. Genaue Kenntnis der Kostüm- und Uniformkunde, sowie Detailgenauigkeit sind Voraussetzung für dieses Handwerk. 

Die Zinnfigurenausstellung kann während der Öffnungszeiten des Museums im Alten Schloss immer mittwochs und sonntags von 14 bis 17 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten:

Mittwoch & Sonntag: 14.00-17.00 Uhr

Stadtverwaltung Altensteig

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK