Ausstellungen im Rathaus

Das neue Altensteiger Rathaus ist ein lichter und transparenter, durch klare Linien und rechte Winkel geprägter Raum. Mit seinen hellen Fluren eignet sich das Altensteiger Rathaus nicht nur dafür, eine aufgeräumte Verwaltung zu beherbergen. Seine hohen Räume und weißen Wände bieten auch der Kunst einen hervorragenden Raum.
 
Vier Ausstellungen werden im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss im Lauf eines Jahres eröffnet. Künstler aus der Region, Maler wie Fotografen, präsentieren hier ihre Arbeiten. Die stilistische Vielfalt dabei ist groß. Realistische Portraits der bekannten Altensteiger Stadtsilhouette und Naturfotografie, phantastische Fotomontagen und abstrakte Farbflächen, alles findet hier seinen Platz. Das wiederum hängt damit zusammen, dass sich das Gebäude soweit zurücknimmt und den Bildern wie auch den Gedanken der Betrachter genügend Raum lässt.
 
Und natürlich ereignen sich dabei auch Kontrapunkte zu den Erwartungen der Rathausbesucher. Nicht immer, aber immer wieder mal, reißt die Kunst einen Passanten aus seinem Plan und führt ihn – wenn auch nur für einen Moment – in eine andere Welt. In eine Welt, in der beispielsweise Naturgesetze außer Kraft oder die zwanghafte Rationalität und Effektivität vergessen sind. Und diese Momente sind der große Schatz, den uns die Kunst erschließt. Für einen Moment die Welt mit anderen Augen sehen. Ein Moment der freien Gedanken.

AKtuell
Ausstellungen 2019:

  • Januar - März |"Frau im Strom der Gefühle" -Gemälde von Natalia Gall
"Menschliche Gefühle, so Natalia Gall, sind dem Wasser ähnlich. Manchmal sprudeln sie friedlich vor sich hin, manchmal ziehen sie einen in ihren übermächtigen Strom, reißen sogar die Ufer weg, um den Verschleppten irgendwann dort auszuwerfen, wo er sich nicht mehr auskennt." 

  • April - Juni | Gemälde von Mihrije Sadiku
"Mihrije Sadiku sieht ihre Gemälde stets aus zwei Perspektiven: aus der der Künstlerin sowie aus der der Kunstliebhaberin. Sie möchte immer wenn sie den Pinsel in die Hand nimmt, mit dem Ergebnis die Seele berühren."

  • Juli - Anfang September | Sebastian Wehrle "Schwarzwaldbilder"
"In seiner fotografischen Arbeit widmet er sich seinen künstlerischen Projekten mit einem breiten Themenspektrum – eben all jenem, was unsere Erde so schön und spannend macht."

  • September | "Wir schaffen was"
"Mit kurzen Impulstexten benennen MitbürgerInnen, die aus ihren Herkunftsländern nach Deutschland geflohen sind, wie Integration gelingt und was es für sie bedeutet berufstätig zu sein."

  • Oktober - Januar 2020 | Neue Arbeiten von Wolfram Paul
"Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Das gilt erst recht für die Kunst. Der Altensteiger Künstler Wolfram Paul hebt diese Redewendung allerdings in ganz neue Sphären. Warum? Weil man sich seine Bilder mit Schwarzwälder Köstlichkeiten eben nicht nur ansehen kann. Man hat sogar ihren Geschmack in der Nase …"

    Stadtverwaltung Altensteig