02.09.2021

AB 07.09.2021: Wir haben für Sie geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch!

Nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 16. August 2021 dürfen Bibliotheken öffnen

Zugangsregeln:

  • Die bisherigen Hygiene- und Abstandsregeln sind weiterhin zu beachten. Informationen hierzu finden Sie unter Hygieneregeln-Stadtbuecherei.pdf
  • Besucher müssen einen Geimpften- oder Genesenen-Nachweis oder alternativ einen negativen Corona-Schnelltest (kein Selbsttest, nicht älter als 24 Stunden) vorlegen (3G Nachweis) Kinder bis einschließlich 5 Jahre sowie Schüler und Schülerinnen sind von der Testpflicht befreit
  • Es gilt eine Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Maske) ab 6 Jahren
  • Lern- und Arbeitsplätze, Internet- und Recherche-PC können nicht genutzt werden
  • Kontaktdaten: Jeder Büchereibesucher muss seine Daten in das vorgesehene Datenerhebungsformular, zur Rückverfolgung von Corona-Verdachtsfällen, eintragen. Die Datei zum Herunterladen finden Sie unter 2020-07-01Datenerhebung-Corona.pdf Nutzen Sie alternativ hierzu die kostenlose Luca-App oder Luca-Schlüsselanhänger. Durch Ihre bereits hinterlegten Daten können Sie sich mit wenig Aufwand ganz einfach selbst ein- und ausloggen. Weitere Informationen finden Sie dazu unter https://www.kreis-calw.de/luca

Nutzung der Stadtbücherei für die Ausleihe

Die Stadtbücherei Altensteig bietet einen Besuch und Stöbern vor Ort sowie einen kontaktlosen Medienabholdienst an.

Bitte beachten Sie, dass bei Besuch und Stöbern vor Ort ein Impf- oder Genesungsnachweis, alternativ ein tagesaktueller negativer Coronatest notwendig ist (3G-Nachweis: geimpft, getestet, genesen).

Für kontaktlosen Medienabholdienst ist kein Nachweis erforderlich.

Wie funktioniert eine Medienbestellung mit kontaktloser Übergabe:

Über unseren Online-Katalog „WebOPAC Altensteig“ buchen Sie über die Such-Funktion die verfügbaren Wunschmedien auf Ihre Merkliste. Dann senden Sie den (über unseren Onlinekatalog) bereitgestellten Link Ihrer erstellten Merkliste per Email an die Stadtbücherei (Beschränkung – je Leserausweis dürfen bis zu 5 Medien als Medienpaket bestellt werden). Wir stellen Ihnen Ihr Medienpaket nach Terminabsprache zur kontaktlosen Abholung bereit. Selbstständiges Stöbern und Aufenthalt in der Stadtbücherei ist in diesem Fall nicht möglich.

               

21.07.2021

Sommerpause

Die Stadtbücherei Altensteig macht Sommerferien vom 10. August bis einschließlich 06. September 2021. Erster Ausleihtag danach ist Dienstag, der 07. September 2021.


11.05.2021

​​​​​Pfingstferien der Stadtbücherei

Bitte beachten: Die Stadtbücherei hat vom 25. Mai bis 7. Juni geschlossen. Erster Ausleihtag (mit Terminvereinbarung) danach ist Dienstag, der 8. Juni.

Aktion Lesestart 2018

Sie haben ein 3-jähriges Kind? Kommen Sie in der Stadtbibliothek vorbei und holen Sie sich kostenfrei Ihr Lesestart-Paket ab. Die Aktion "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und  Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt.

27.09.18

HERBSTZEIT IST LESEZEIT

mit unserer Onleihe sind wir rund um die Uhr für Sie da….
Aktuelle Bestseller aus dem Roman- und Sachbuchmarkt bieten wir zusätzlich mit unserer Onleihe „eBiB Nordschwarzwald“ für Sie rund um die Uhr zur Ausleihe als eBook und eAudio an, sowie über 50 Zeitungen/Zeitschriften als ePaper und eMagazin. Natürlich stellen wir ebenso für Kinder und Jugendliche  Hörbücher, Romane und Sachbücher sowie Lernhilfen zu unterschiedlichen Alters- und Schulfächern zur digitalen Ausleihe bereit.
Unabhängig von unseren Öffnungszeiten  lassen sich Ihre Lieblingstitel bequem von zuhause aus ausleihen. Dafür ist lediglich ein gültiger Bibliotheksausweis erforderlich. Haben Sie sich in unserem digitalen Ausleihportal einmalig kostenlos registriert, können Sie sich das gewünschte digitale Medium kostenlos ausleihen und dem Computer speichern und von dort aus oder direkt an fünf weitere Lesemöglichkeiten wie E-Book-Reader, Tablet-PC, Smartphone mp3-Player herunterladen.
Auch das Zurückbringen der entliehenen Medien ist mit dem modernen digitalen Lesen hinfällig geworden: nach Ablauf der angegebenen Zeit (wahlweise bis zu 3 Wochen) erlischt die Zugriffsberechtigung automatisch. Wer jedoch seinen nicht mehr benötigten Reiseführer oder ähnliches schneller wieder anderen Benutzern zur Verfügung stellen möchte, kann dies anhand eines speziellen Rückgabe-Buttons erledigen.
Bei Fragen oder für weitere Infos zur eBib Nordschwarzwald wenden Sie sich gerne an die Stadtbücherei Altensteig (buecherei@altensteig.de / 07453-9461-290)


aus dem Schwarzwälder Boten vom 07.06.18, von Manfred Köncke




LEA JUNG AUS SPIELBERG LIEST AM BESTENWer Texte aus einem eigenen und einem fremden Buch flüssig und ausdrucksstark wiedergeben konnte, hatte beim Vorlesewettbewerb von fünf Abgangsklassen der Altensteiger Markgrafenschule – drei aus Altensteig, eine aus Wart und eine aus Spielberg – gute Chancen, von der Jury gut bewertet und mit einem Preis ausgezeichnet zu werden.
Zuerst wurden die besten Vorleser einer vierten Klasse ermittelt. Sie qualifizierten sich für das Finale. Im Einzelnen waren das in der Stammschule Elma Kelmendi und Eray Firato von der 4a, Clara Frey und Elias Senses von der 4b, Viviana Kluge und Felix Jocher von der 4c, außerdem Samuel Lutz und Ranya Amina Wetzel von der Außenstelle Wart sowie Lea Jung und Ronja Dressle von der Filiale in Spielberg.
Zuerst stellten die zehn Kandidaten ihre Lieblingslektüre kurz vor und lasen daraus drei Minuten lang vor. In der gleichen Zeit mussten sie anschließend einen Abschnitt aus einem ihnen unbekannten Buch vorlesen. Ausgesucht hatte Gudrun Kalmbach einige Seiten aus der Kinderbuchreihe „Die magische Schule der Tiere“ von Margit Auer. Die Jury, bestehend aus Buchhändler Reinhold Hammer, Bibliotheksleiterin Gudrun Kalmbach und Rektorin Angela Bohny fiel die Entscheidung schwer, „weil alle zehn verständlich und gut betont vorgelesen haben“. Besonders gut gelang es Lea Jung von der vierten Klasse der Grundschule in Spielberg, sie erhielt bei der Bewertung von Textgestaltung, Verständnis und Lesetechnik die meisten Punkte. Den zweiten Platz belegte Clara Frey von der 4b der Stammschule in Altensteig, den dritten Platz bekam Ronja Dressle von der Aussenstelle in Spielberg zuerkannt. Als Belohnung erhielt die Siegerin eine Urkunde, einen Buchgutschein und ein Leselöwen-Kuscheltier. Auch die anderen Vorleser gingen nicht leer aus.

13.05.18

LESELUST IM ALTENSTEIGER FREIBAD

Mit Beginn der Badesaison 2018 stehen -  wie in den vergangenen Jahren -  im überdachten Eingangsbereich des Altensteiger Freibads wieder  Bücher und Zeitschriften für alle, die neben dem Baden auch Lust auf Lesen haben:  Auf sechs Regalböden finden die Besucher ein buntes Sortiment von aktuellen, gut erhaltenen Kinder- und Jugendbüchern, Romane, Krimis und verschiedene Zeitschriften aus dem Spendensortiment der Stadtbücherei Altensteig. Die Besucher des Freibads können die Medien während ihres Aufenthaltes im Freibad jederzeit kostenlos entnehmen und lesen – ob Sie das Leseangebot auch mit nach Hause nehmen und wieder zurückbringen, behalten  oder nicht, entscheiden die Freibadbesucher selbst. Die Pflege des neuen „LeseLust-Regals“ übernehmen die Mitarbeiter des Schwimmbads und der Stadtbücherei – mit relativ wenig Aufwand zum Nutzen und Freude vieler.
 Wir wünschen Ihnen beim Schmökern viel Spaß! Ihr Schwimmbad- und Stadtbüchereiteam


07. Oktober 2016

Aktion Lesestart

Sie haben ein 3-jähriges Kind? Kommen Sie in der Stadtbibliothek vorbei und holen Sie sich kostenfrei Ihr Lesestart-Paket ab. Die Aktion "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Es wird vom Bundesministerium für Bildung un Forschung finanziert und von der StiftungLesen durchgeführt.


15. Juni 2016

Beim Vorlesewettbewerb der Markgrafenschule holte sich Robin Bauer den „Leselöwen“

Nachdem aus allen vierten Klassen der Markgrafenschule jeweils die zwei besten Leser ermittelt wurden, traten zehn Klassensieger/innen im Schulentscheid des „Leselöwen“ – Vorlesewettbewerbs am 08. Juni gegeneinander an. Zunächst mussten alle Kandidaten den Inhalt ihres Buches kurz vorstellen und drei Minuten daraus eine passend gewählte Textstelle vorlesen, anschließend aus einem unbekannten Werk: Bibliotheksleiterin Gudrun Kalmbach hatte ein Kapitel aus „River Singers - Aufbruch ins Ungewisse“ von Tom Moorhouse ausgewählt.
Darin müssen die Schermäuse Sylvan und seine Geschwister ihren heimatlichen Bau verlassen und suchen ein neues Zuhause. Auf ihrer langen Reise entlang des Flusses warten viele Gefahren und Abenteuer auf sie. Für alle Vorleser galt, den eigenen und fremden Text so spannend und mitreißend vorzulesen, um nicht nur die Mitschüler, sondern auch die Jury, bestehend aus der Bibliotheksleiterin Gudrun Kalmbach, Buchhändlerin Sybille Seuffer und Schulleiterin Angela Bohny zu überzeugen. Besonders gefallen hat der Jury der Vortrag von Robin Bauer aus Spielberg. Als Sieger erhielt er zur „Leselöwen-Siegerurkunde“ auch den „Stofftier-Leselöwen“und zusätzlich einen Buchgutschein. Den zweiten Platz belegte Sophia Breitling aus Wart und den dritten Platz Laura Macht aus Spielberg. Zusätzlich zu ihren Urkunden wurden beide mit einem Buchgutschein belohnt. Von der Markgrafenschule erhielten alle zehn angetretenen Klassensieger als Geschenk ein Buch aus der Reihe „Tatort Geschichte“. Um die Leselust und Lesekompetenz zu fördern, erhielten zudem alle Mitschüler im Rahmen des „Welttag des Buches 2016“ über die Buchhandlung Hammer das Taschenbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ überreicht.

23. Mai 2016

LESELUST IM ALTENSTEIGER FREIBAD

Ab Mittwoch, 18. Mai 2016 steht im überdachten Eingangsbereich des Altensteiger Freibads wieder ein kleiner Bücherschatz für alle, die neben dem Baden auch Lust auf Lesen haben:  Auf sechs Regalböden finden Besucher ein buntes Sortiment von aktuellen, gut erhaltenen Kinder- und Jugendbüchern, Romane, Krimis und verschiedene Zeitschriften aus dem Spendensortiment der Stadtbücherei Altensteig. Die Besucher des Freibads können die Medien während ihres Aufenthaltes im Freibad jederzeit kostenlos entnehmen und lesen – ob Sie das Leseangebot auch mit nach Hause nehmen und wieder zurückbringen, behalten  oder nicht, entscheiden die Freibadbesucher selbst. Die Pflege des neuen „LeseLust-Regals“ übernehmen die Mitarbeiter des Schwimmbads und der Stadtbücherei – mit relativ wenig Aufwand zum Nutzen und Freude vieler.
 Wir wünschen Ihnen beim Schmökern viel Spaß! Ihr Schwimmbad- und Stadtbüchereiteam

10. März 2016

Die Stadtbücherei Altensteig ist im Verbund „eBib Nordschwarzwald“Zwei Jahre eBib Nordschwarzwald

Die eBib Nordschwarzwald feiert ihr zweijähriges Bestehen. Am 14.04.2014 ist das digitale Ausleihportal für eBooks und andere eMedien offiziell eröffnet worden. Zwei Jahre später sind an der eBib Nordschwarzwald außer Altensteig bereits zwölf weitere Bibliotheken aus den Landkreisen Calw, Freudenstadt und aus dem Enzkreis beteiligt. Wir freuen sich über den steten Zuwachs unseres gemeinsamen Verbunds, über das breite virtuelle Angebot, das im Übrigen keine Regalflächen verschlingt und gut angenommen wird.
 
Neben über 4200 aktuellen Bestsellern des Belletristik- und Sachbuchmarktes bietet die eBib Nordschwarzwald über fünfzig Zeitungen / Zeitschriften und fast 1000 Hörbücher an. Darunter finden sich beispielsweise die beliebten in der bayrischen Provinz angesiedelten Eberhofer-Krimis wie „Leberkäsjunkie“ oder die englischen Kurzkrimis aus der Cherringham-Serie. Auch praktische Anleitungen werden sehr gut angenommen, hoch im Kurs ist aktuell zum Beispiel die „1-Knäuel-Stricktechnik“. Zusätzlich wird das Angebot für Kinder/Jugendliche mit über 350 Medien und über 700 Lernhilfen zu unterschiedlichsten Alters- und schulischen Lerninhalten angeboten.
 
Neu seit diesem Frühjahr ist das umfassend erweiterte Angebot von über fünfzig Zeitungen und Zeitschriften. Allen voran erfreut sich hier das Magazin „Schöner Wohnen“ bereits allergrößter Beliebtheit.
 
Unabhängig von unseren Öffnungszeiten lässt sich Ihr Lieblingstitel bequem von zuhause aus auch am Wochenende ausleihen. Dafür ist lediglich ein gültiger Bibliotheksausweis erforderlich. Hat man sich im digitalen Ausleihportal einmalig kostenlos registriert, kann man sich das gewünschte digitale Medium kostenlos ausleihen. Man kann es auf dem Computer speichern und von dort aus oder direkt an fünf weitere Lesemöglichkeiten wie E-Book-Reader, Tablet-PC, Smartphone mp3-Player herunterladen.
Auch das Zurückbringen der entliehenen Medien ist mit dem modernen digitalen Lesen hinfällig geworden: nach Ablauf der angegebenen Zeit (3 Wochen) erlischt die Zugriffsberechtigung automatisch. Wer jedoch seinen nicht mehr benötigten Reiseführer oder ähnliches schneller wieder anderen Benutzern zur Verfügung stellen möchte, kann dies anhand eines speziellen Rückgabe-Buttons erledigen.
Als technische Neuerung gibt es die eBib Nordschwarzwald auch in einer für Tolino und andere eReader im 6-Zoll-Format optimierten Version. Die mobile Webseite ist speziell auf die Darstellung auf eReadern zugeschnitten worden und ermöglicht nun eine deutlich komfortablere Nutzung unseres Angebots.