Informationen zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Pressemitteilungen und weiterführende Links rund um den Coronavirus.

Chatbot Corey

Chatbot Corey beantwortet Fragen rund um das Thema Corona-Virus in Baden-Württemberg – zu Infektionszahlen, der Rechtsverordnung und vielem mehr.

Vorgehen beim Verdachtsfall

Was ist zu tun, wenn Sie bei sich eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) vermuten?
Vorgehen beim Verdachtsfall

Hygienemaßnahmen

Nach und nach öffnen immer mehr Geschäfte, Schulen und sonstige Einrichtungen. Überall gelten besondere Hygieneauflagen, die eingehalten werden müssen. Auch im sonstigen Alltag ist eine verstärkte Hygiene zum Schutz aller einzuhalten. 
Hierzu zählen
  • regelmäßiges und gründliches Händewaschen
  • Verzicht auf das Händeschütteln
  • 1,5-2m Abstand halten
  • Niesen und Husten in die Armbeuge
  • Im Einzelhandel sowie im öffentlichen Nahverkehr ist eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend, wenn dies nicht aus medizinischen Gründen oder aus sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist..

Situation in Altensteig

Das Rathaus steht ab 15. Juni wieder zu den vor Corona gewohnten Sprechzeiten zur Verfügung. Beim Betreten des Rathauses Altensteig zur Wahrnehmung von Terminen sind folgende Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:
  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung
  • Desinfektion der Hände am bereitgestellten Spender direkt am Eingang des Rathauses
  • Nur der Haupteingang des Rathauses vom Rathausplatz ist geöffnet, bzw. wird geöffnet bei Terminen.
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m zu Mitarbeiterin des Rathauses und anderen Kunden.
  • Das Foyer ist als Wartebereich zu nutzen, dort gibt es dafür Bodenmarkierungen. Im Bürgerbüro und in den Büros dürfen sich nur die Kunden aufhalten, die von einem Mitarbeiter bedient werden.
Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen. Sie dienen Ihrem Schutz und dem unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Aktuelle Änderungen ab 1. Juli

  • Es gibt fortan keine Unterscheidung mehr zwischen Veranstaltungen im öffentlichen und nicht-öffentlichen Raum. Stattdessen sind Zusammenkünfte künftig bis zu 20 Personen stets erlaubt.
  • Ab August sind Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen wieder erlaubt. Als Übergangsregelung lässt die Verordnung für Veranstaltungen im Juli eine maximale Personenzahl von bis zu 250 Personen zu, wenn die Veranstaltung einem festen Programm folgend den Teilnehmern Sitzplätze zuweist.
  • Ferienprogramme und Zeltlager sind ab dem 1. Juli 2020 mit bis zu 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ab dem 1. August 2020 mit bis zu 500 Personen möglich
Aktuelle Entwicklungen können auf der Homepage der Stadt (www.altensteig.de) oder auf der Facebookseite der Stadt verfolgt werden.

Der Einzelhandel ist wieder für Sie da

Der Einzelhandel in Altensteig hat  wieder geöffnet. Die Gastronomie folgt am 18. Mai. Aktuelle Informationen zu Handel, Gewerbe und Gastronomie in Altensteig gibt es auf der Homepage des Werberings.
Homepage Werbering Altensteig 

Weiterführende Information

Hilfsmaßnahmen und Unterstützungen


Stadtverwaltung Altensteig